Der Weg zum Storyteller

Um Emotionen aber überhaupt erst aufbauen zu können ist wichtig, dass du authentisch bist. Deshalb eignen sich grundsätzlich Geschichten besser, die du selbst erlebt hast oder zumindest, die Emotionen nachempfinden kannst. Ohne Authentizität ist die Geschichte nicht nur unglaubwürdig, es wird auch schnell langweilig beim Zuhören.

Storytelling im online Marketing

Bevor wir uns den Grundlagen im Storytelling widmen, sollten wir einen Blick auf die Ziele im Marketing werfen. Dadurch stellst du sicher, dass du die richtige Story erzählst, die nicht nur unterhaltsam ist und dich als den netten Mann von nebenan erscheinen lässt, sondern auch deinem Geschäft weiterhilft.

Konflikte im Storytelling ausbauen

Wenn du deinen Plot gefunden hast, ist der Rest deiner Geschichte nur noch Fleißarbeit. Viele können sich nicht für ein Thema entscheiden und sind hin und hergerissen. Dabei muss dein Plot gar nicht perfekt sein, denn gute Storys haben nicht zwingend den besten Plot.

3 Tipps zum Sprechen vor der Kamera

Das Videos das derzeit angesagteste Format in Punkto Selbstdarstellung sind, ist kein Geheimnis mehr. Was allerdings für die allermeisten Menschen trotzdem geheimnisvoll bleibt, ist die lockere Art mit der sich manche Kollegen im World Wide Web vor der Kamera präsentieren.