Eine lineare Story kann anstrengend werden, wenn alleine die Wendepunkte die Spannung aufblähen. Deshalb nutzen Bücher und Filme parallele Ereignisse, um in der Erzählung für etwas Abwechslung zu sorgen.

Ein guter Plan ist für den Handlungsstrang unabdingbar

Was kompliziert klingt, kann in deine Geschichte leicht eingebaut werden, indem z. B. verschiedene Nebenfiguren, zeitliche Abfolgen oder variierende Orte verwendet werden.

Gehst du an einer Stelle etwa auf den Stadtteil ein, in dem du dich während der Handlung gerade befindest, kannst du akzentuieren was an einem anderen Ort währenddessen passiert.

Die Spannung wird durch Einbringen solcher Details angehoben, auch wenn sie inhaltlich nicht zwingend nötig wären.

Parallele Handlungsstränge

Parallele Handlungsstränge sind besonders wichtig, wenn bei zwei unterschiedlichen Figuren zur gleichen Zeit etwas passiert. Versuche das nicht linear hintereinander auszuführen, sondern zappe wie mit der Fernbedienung zwischen beiden Szenen hin und her. Wenn du dabei immer schneller wirst, erhält der Verlauf zwingend einen Höhe- oder Wendepunkt.

Handlungsstrang im Storytelling
Handlungsstrang im Storytelling

Keynote Sprecher bauen ihre Vorträge durch verschiedene Themenblöcke auf. In der Einleitung wird ein Ziel genannt, auf das die Rede hinausläuft und anhand einer oder mehreren Storys erzählt.

Nebengeschichten in Vorträgen

Die Situation eines Protagonisten wird dargestellt und durch den Themenblock abgearbeitet, der am Ende in einer Überleitung, einem Witz, einem Wendepunkt oder einer Kernaussage münden kann. Eingeblendete Bilder am Projektor können dabei helfen, die Stimmung thematisch zu lenken oder die Situation im Kern zusammen zu fassen.

Eine gelungene Fernsehwerbung, die über den Ort und die Protagonisten in parallelen Handlungssträngen erzählte, war im Jahr 1992 Fairy Ultra.

Der Spruch „während Villariba schon feiert, wird in Villabajo noch geschrubbt“ ist mir als Pointe jahrzehntelang in Erinnerung geblieben.

Parallele Ereignisse machen deine Story interessant

Sidekicks im Storytelling
Sidekicks im Storytelling
  • Lineare Erzählungen lassen sich durch parallele Handlungen spannend machen
  • Parallele Ereignisse können Figuren, Orte oder beides betreffen
  • Gleiche Figuren am gleichen Ort können vor verschiedenen Situationen stehen
  • Es entsteht ein Höhepunkt, wenn sich parallele Ereignisse zuspitzen
  • Themenblöcke strukturieren die Ereignisse einer Geschichte

Übungen zum Handlungsstrang im Storytelling:

  • Durch welche Begriffe lassen sich in deiner Geschichte Themenblöcke definieren?
  • Welche Figuren können ihre Handlung in zeitlich gleicher Abfolge erleben?
  • Welche Orte kommen für deine Story in Frage?
  • Wann könntest du besonders häufig zwischen zwei Handlungssträngen während deiner Erzählung hin und her springen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.